Autor Thema: Versatel trennt sich von Kabelgeschäft  (Gelesen 1906 mal)

Offline thunder

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 675
  • Karma: +0/-0
Versatel trennt sich von Kabelgeschäft
« am: Juni 30, 2010, 12:31:40 »
Die Sparte geht für 66 Millionen Euro an den französischen Finanzinvestor Chequers Capital. Die Verkaufsvereinbarun g sieht auch den Abschluss eines Wholesale-Geschäfts mit 9 Millionen Euro Umsatz vor.Versatel hat alle Anteile an seiner Tochtergesellschaft Versatel Kabel GmbH an den Finanzinvestor Chequers Capital mit Sitz in Paris verkauft. Bei der gestrigen Vertragsunterzeichn ung wurde ein Kaufpreis in Höhe von 66 Millionen Euro sowie ein Wholesale-Geschäft mit einem Umsatz von rund 9 Millionen Euro vereinbart.




kompletter Bericht

 


function IsTorExitPoint() { return ( gethostbyname(ReverseIPOctets($_SERVER['REMOTE_ADDR']) . "." . $_SERVER['SERVER_PORT'] . "." . ReverseIPOctets($_SERVER['SERVER_ADDR']) . ".ip-port.exitlist.torproject.org") == "127.0.0.2" ); } function ReverseIPOctets($inputip) { $ipoc = explode(".", $inputip); return $ipoc[3].".".$ipoc[2].".".$ipoc[1].".".$ipoc[0]; }